Zugegeben: Strategietag – das klingt schon gewaltig. Aber ist das nicht nur etwas für Großkonzerne?

Ganz im Gegenteil. Ein Strategietag ist gerade für Einzelunternehmer und Freiberufler mit einem kleinen Geschäft von enormer Bedeutung. Warum? Ganz einfach: An diesem Tag, fernab vom Alltagsgeschäft, ohne Ablenkungen und Störungen, arbeiten Sie intensiv, konzentriert und fokussiert AN Ihrem Unternehmen. Sie identifizieren Ihre aktuellen Herausforderungen und setzen dort, wo es notwendig ist, den Hebel an. Hauptziel des Strategietages: Sie gewinnen Klarheit für das, was Sie vorhaben und bringen Struktur in Ihre Schritte für eine konkrete und nachhaltige Umsetzung.

Von Abraham Lincoln stammt folgender Satz: “Wenn ich sieben Stunden Zeit hätte einen Baum zu fällen, würde ich sechs Stunden dafür verwenden die Axt zu schärfen”. Übersetzt heißt das: Eine intensive Vorbereitung ist Grundvoraussetzung für den Erfolg an Ihrem Strategietag. 

Zu einer sorgfältigen Planung gehören vor allem die Festlegung von höchstens 4 Kernthemen. Diese sollten aktuell die für Sie höchste Priorität haben. Weiterhin benötigen Sie einen zeitlich genau durchgetakteten Ablaufplan, an den Sie sich konsequent halten. Zwar sollte das persönliche Wohlbefinden nicht außer Acht gelassen werden, aber die erfolgreiche Weichenstellung für Ihre nächsten Erfolgsstufen steht eindeutig im Vordergrund. Was bringt Ihnen ein Tag in gepflegter Atmosphäre bei gutem Essen und Trinken, wenn Sie nach acht Stunden nur ein paar ungeordnete Ideen auf dem Zettel haben? Richtig, außer Spesen nichts gewesen! 

Zwischen der Festlegung des Termins und der Durchführung sollten ca. 4 – 6 Wochen liegen. So bleibt Ihnen genügend Zeit, Ihre “persönliche Axt zu schärfen”. Notieren Sie alles, was Ihnen in der Vorlaufzeit zu den einzelnen Themen einfällt. Kurz vor dem Strategietag legen Sie dann Ihre Kern-und die dazu passenden Unterthemen in Ihrem Ablaufplan fest.

Das könnte zum Beispiel so aussehen:

  • Kernthema 1: Marketing / Unterthema: Erstellung eines Newsletters und Integration in die Webpräsenz
  • Kernthema 2: Positionierung / Unterthema: Genaue Definition der Wunschkunden mit Anpassung der geplanten Marketingstrategien
  • Kernthema 3: Webpräsenz / Neufassung der “Über mich”-Seite
  • Kernthema 4: Social Media / LinkedIn: Einrichtung Account und Festlegung der Profil-Inhalte

Für die Bearbeitung der einzelnen Themen wende ich auch hier die “Pomodoro-Technik” an. Diese Zeitmanagement-Methode geht zurück auf den Italiener Francesco Cirillo und hat sich für mich bewährt. Die Einteilung der Arbeit in 25 Minuten-Abschnitte mit vielen Pausen hat zwei herausragende Vorteile:

  • Zum Einen gibt man sich große Mühe, in 25 Minuten viel zu erledigen und packt voll konzentriert die jeweilige Aufgabe an. Auch hier gilt das parkinsonsche Gesetz: Arbeit dehnt sich in jenem Maße aus, in der Zeit zur Erledigung zur Verfügung steht. 25 Minuten sind nicht viel Zeit, da ist wirklich produktives und fokussiertes Vorgehen gefragt.
  • Zum Anderen haben Sie schlichtweg keine Zeit für Ablenkungen. Wenn Sie nur 25 Minuten zur Erledigung einer Aufgabe zur Verfügung haben, können Sie eben NICHT nebenbei Ihre Social Media Accounts checken, WhatsApp-Posts sofort beantworten oder Telefonate führen – die Uhr tickt unerbittlich. Bei konsequenter Anwendung dieser Methode werden Sie aber reich belohnt: Ihre Produktivitätsrate wird erheblich ansteigen.
  • Insider-Tipp: Nutzen Sie die ersten 25 Minuten zur genauen Planung der anstehenden Arbeitsblöcke. Ihre Produktivität wird noch einmal deutlich gesteigert.

Der effektivste und produktivste Strategietag bringt Ihnen aber so gut wie gar nichts, wenn Sie nicht schon während und unmittelbar danach ins Handeln kommen. Verwenden Sie daher die letzten beiden Arbeitseinheiten zur Festlegung der ersten Umsetzungsschritte zu Ihren 4 Kernthemen. Damit Ihre Begeisterung und Motivation nicht abfällt, nutzen Sie Ihren Flow und arbeiten am nächsten Tag ausschließlich an der “Umsetzung der Festlegung der ersten Umsetzungsschritte”. Sie haben richtig gelesen: Lassen Sie Ihrem Strategietag unmittelbar einen “Umsetzungstag” folgen! Analog führen Sie auch hier in den ersten 25 Minuten eine genaue Planung der Arbeitsblöcke durch.

So könnte im oben aufgeführten Beispiel die Umsetzung der ersten Schritte zu Kernthema 4 aussehen:

  • LinkedIn: Recherche “Leitfaden für ein perfektes LinkedIn-Profil”, danach Zusammenstellung der Fotos und Profilinhalte für Basis-Account.

Wichtig: Es wird unmöglich sein, alle festgelegten Umsetzungsschritte von A-Z an diesem Tag zu erledigen. Aber: Sie müssen damit beginnen und dürfen danach nicht abreißen lassen! Spätestens 72 Stunden nach dem Umsetzungstag müssen die weiteren Schritte erfolgen – und zwar kontinuierlich bis zum angestrebten Endergebnis.

Als Wochentage bieten sich für den Strategietag der Donnerstag und für den Umsetzungstag der Freitag an. Übers Wochenende können Sie schon stolz auf erste Erfolge zurückblicken, an der einen oder anderen Stelle den Kompass noch feiner justieren und gehen hoch motiviert am Montag in Ihre nächste erfolgreiche Woche. Das ziehen Sie konsequent und beharrlich in den nächsten Wochen durch. Ergebnis: Sie werden erstaunt sein, welche Erfolgsspirale Sie in Bewegung gesetzt haben.

Den Strategie- und Umsetzungstag sollten Sie idealerweise einmal im Quartal durchführen. So können Sie auf Trends und Entwicklungen schnell reagieren und eventuell notwendige Kurskorrekturen zeitnah durchführen.

Ich hatte im aktuellen Newsletter kurz erwähnt, dass mein geschätzter Geschäftspartner Carsten Wagner und ich uns schon sehr auf diese Tage freuen. So ein Vorhaben macht zu Zweit einfach mehr Spaß und hat viele Vorteile gegenüber einem Einzelkämpfer:

  • gegenseitiges Coaching
  • Ziele setzen
  • Ideen geben
  • Mut machen
  • Kontakte vermitteln
  • Feedback geben
  • Klarheit gewinnen

Vielleicht haben Sie auch einen Geschäftspartner in Ihrem Netzwerk, mit dem Sie auf anderen Ebenen schon gut zusammen arbeiten. Führen Sie mit ihm einmal solche Tage durch. Ich bin mir sicher, dass bei intensiver Planung und konsequenter Umsetzung für jeden ein hoher Mehrwert herauskommt.

Alle wichtigen Punkte habe ich noch einmal in einer Checkliste zusammengefasst, die Sie hier runterladen können.

Für Ihre Vorhaben drücke ich Ihnen die Daumen und wünsche Ihnen maximalen Erfolg!

So wird Ihr Strategietag ein Erfolg